Archiv

Neu dabei: Gordian Ezazi

Gordian Ezazi

Ja, richtig gelesen. Auf rigardi.org gibt es nun zwei Autoren. Neu dabei ist Gordian Ezazi.

Jetzt ist es nicht so, dass ich Gordian (kurz auch “Gordi”) mal eben so im Internet entdeckt und prompt hierher eingeladen hätte. Im Gegenteil, ich kenne Gordian nun seit einigen Jahren, und wie sich letztendlich herausgestellt hat, verbinden uns doch einige Paralellen. Ich lernte ihn kennen, als ich im Jahre 2001 meine ersten Schritte in den Bereich des Videospielejournalismus machte, und letztendlich beim damaligen durchaus bekannten xxl-games.de anheuerte, dass es heute leider nicht mehr gibt. Gordian war im Team von justgames.de, und auch derjenige der mir den Tipp gab, der XXL-Crew beizutreten. Mehr als zwei Jahre schrieb ich News und Reviews, und war gegen Ende auch kurz Vize-Chefredakteur, kurz bevor wir den Betrieb wegen Inaktivität aller Beteiligten einstellten.

Gordi wechselte in dieser Zeit zu daddelnews.de, und wir tauschten weiter rege Erfahrungen aus. Das eben genannte Magazin existiert übrigens noch. Schon damals erzählte er mir von seinem politischen Engagement und schien sehr beigeistert bei den Jusos dabei zu sein. Aufgrund von Schulstress und anderen Gründen wurde der Kontakt in den Jahren weniger, und riss schließlich für gut drei Jahre mehr oder minder ab. Ab und an ein Online-Blinken in der ICQ-Liste, mehr war nicht mehr.

Vor einigen Monaten entdeckte ich im Presse Fangnetz auf einmal einen Eintrag, dessen Schreibstil mich frappierend an ihn erinnerte. Beim Aufruf der verweisenden Seite und dem Blick ins dortige Impressum stellte ich schließlich fest, dass es auch tatsächlich Gordi war, der da seine gekonnten Analysen und tiefschichtigen Ansichten über Politik präsentierte (hier gehts zur alten Seite). Es hatte ihn nach seiner Schulausbildung ebenfalls in die Politikwissenschaft verschlagen und er ist auch journalistisch tätig.

Nach einigem Überlegen, nocheinmal angetrieben durch die kürzliche Neugestaltung dieser Seite, kam ich zu dem Entschluß, dass seine Texte wirklich gut hier her passen würden. Sie sind sachlich, sie sind kompetent verfasst, sie haben den nötigen Biss und sind trotzdem gut zu lesen. Zudem deckt er die deutsche Politik gut ab, und verbreitert damit das Inhaltsspektrum enorm. Die Leser erwartet mitunter verschiedene Meinungen zweier Autoren zu diversen Themen der Weltpolitik, und auch das eine oder andere gemeinsame Special ist angedacht.

Nun will ich aber nicht noch mehr Worte verlieren: Gordi, ich heisse dich herzlich willkommen auf rigardi.org!

Weitersagen & Bookmarken: